Kampagne "Das muss drin sein."

 

DIE LINKE. in Ostwestfalen-Lippe (OWL): Termine in OWL

Wahlquatier
18. September 2017 - 24. September 2017
Ort: Geschäftsstelle, Ferdinandstr. 25, 33102 Paderborn
OWL.PB DIE LINKE. KV Paderborn
In der letzten Woche vor der Bundestagswahl bleibt unsere Geschäftsstelle täglich mit unserem Direktkandidaten Siegfriede Nowak geöffnet. Programm folgt noch.
 

DIE LINKE. OWL: Infos zum Arbeitsmarkt und Mindestlohn


 

mitmachen: DIE LINKE IN OWL

 

Nationalpark Senne - Teuto - Egge: Ja Bitte!

Die Naturschutzverbände in OWL plädieren für den zweiten Nationalpark in NRW, weil so viele Gründe dafür sprechen.

 

Aktionsbündnis "Bielefeld Steigt Aus!"

 

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

13. Juli 2017

LINKE zu G20-Debatte im NRW-Landtag

Anlässlich der Debatte im Landtag von Nordrhein-Westfalen über „Linskextremismus“ und die Folgen...

13. Juli 2017

Anonymisierte Bewerbungsverfahren ausbauen statt abschaffen

Die NRW-Landesregierung will anonymisierte Bewerbungsverfahren bei Bewerbungen für die...

12. Juli 2017

FDP und CDU machen Weg frei für Mieterhöhungen

Als „tiefen Griff in das Portemonnaie der Mieter in NRW“ kritisiert Christian Leye, Landessprecher...

7. Juli 2017

LINKE: SPD und Grüne tragen Verantwortung für Gewalteskalation in Hamburg

„Die Bilder der Polizeieinsätze, die uns dieser Tage aus Hamburg erreichen, sind einer Demokratie...

6. Juli 2017

NRW-LINKE verteidigt Arbeitszeitgesetz

„Das Arbeitszeitgesetz ist ein hohes Gut. Das Vorhaben der Landesregierung ist ein unsozialer...

 
 

Die Linke. OWL Homepage: Redaktionelle Bearbeitung

Hans-Werner Elbracht
Industriestr. 3
33803 Steinhagen/Westf.
E-Mail: hwelbracht@dielinke-ostwestfalen.de
Skype: hwelbracht  • Tel. 05204 5711

 

Willkommen auf dem Webportal DIE LINKE. in Ostwestfalen-Lippe

Neuer Kalter Krieg? Russland und der Westen

von MdB Andrej Hunko



Die Beziehungen des Westens mit der Sowjetunion und Russland war in den letzten Jahrzehnten wechselhaft. Spätestens mit der NATO-Osterweiterung gaben die USA und ihre Verbündeten eine neue Marschrichtung vor. Zwischenzeitlich hatte der russische Präsident Putin mehrmals Entspannung signalisiert, etwa bei seiner Rede im Bundestag 2001 und bei der Vermittlung zur Vernichtung der syrischen Atomwaffen. Trotzdem hat die NATO ihre militärische Präsenz an der Ostgrenze zu Russland massiv ausgebaut. Wer bedrängt hier eigentlich wen? Mit der Durchsetzung des EU-Ukraine-Assoziierungsabkommens und der Unterstützung des verfassungswidrigen Umsturzes im Februar 2014 hat die Europäische Union den Konflikt weiter angeheizt. Die Ukraine darf aber nicht zum Frontstaat in einem neuen Kalten Krieg werden. Wir brauchen politische Lösungen und eine friedlichen Verständigung der Konfliktparteien. WEITERLESEN

DIE LINKE. in OWL: Aktuelle Pressemeldungen und Infos
16. Juli 2017 Kreistagsfraktion DIE LINKE./Piraten Keine Kommentare

Abschiebeflüge über Paderborner Airport

Laut Mitteilung der NW vom 14.7.2017 soll der Flughafen Paderborn-Lippstadt nach dem Willen der Landräte der Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Hochsauerlandkreis, Lippe, Paderborn und Soest sowie des Oberbürgermeisters der Stadt Bielefeld in einem Schreiben an den NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) für Abschiebeflüge genutzt werden. Mehr...

 
16. Juli 2017 DIE LINKE. KV Paderborn Keine Kommentare

„Übernehmen Sie Verantwortung Herr Linnemann!“ - CDU-Politiker versagt Mitarbeiterin den Schutz des Arbeitszeitgesetzes

„Herr Linnemann hat in seinem Auftritt beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft die Rolle eines hilflosen Opfers eingenommen. Seine Mitarbeiterin müsse sich tagsüber um ihr Kind kümmern und könne nur dann für ihn arbeiten, wenn dieses schliefe - früh morgens oder spät in der Nacht. Es klang an, dass die gesetzliche Ruhezeit von 11 Stunden nicht eingehalten wird. Als Arbeitgeber wäre Hr. Linnemann hier verpflichtet Abhilfe zu schaffen. Stattdessen forderte er mehr Flexibilität im Arbeitszeitrecht. Glaubt Hr. Linnemann wirklich, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei mit der grenzenlo Mehr...

 
14. Juli 2017 Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung Keine Kommentare

Trinkwasser statt Billigfleisch!

In der Aabach-Talsperre ist zu wenig Wasser vorhanden um rund 250.000 Menschen in den Kreisen Paderborn und Gütersloh gut zu versorgen. Betroffen sind die Städte Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh. Seit 8 Jahren gehen die Niederschläge in OWL merklich zurück. Bereits vor 6 Wochen riefen die Versorger zum sparsamen Umgang mit Wasser auf. Beim heutigen Erörterungstermin zum Antrag auf Kapazitätserweiterung der Firma Tönnies lagen zahlreiche Erwiderungen vor, die sich aus diesem Grund für eine Ablehnung aussprachen. Auf der Tagesordnung war „Wasser“ nur einer von 24 Punkten. Mehr...

 
9. Juli 2017 Stopp Ramstein Gruppe Versmold Keine Kommentare

Kriege heute: Killerdrohnen und die Bedeutung der Airbase Ramstein

Am kommenden Freitag, dem 14. Juli 2017, informiert die „Stopp Ramstein Gruppe Versmold“ über die Rolle der Airbase Ramstein als Einsatzleitstelle im Drohnenkrieg. Zu Gast ist Reiner Braun. Der Journalist, Historiker und Aktivist ist Mitglied des Koordinierungskreises Stopp Airbase Ramstein. Die Veranstaltung findet statt im Gemeindezentrum an der Rothenfelder Straße 2 in 33775 Versmold. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr...

 
9. Juli 2017 „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ Keine Kommentare

„Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ ruft zu weiterem Protest auf

Am Mittwoch, dem 12.Juli 2017, findet der Erörterungstermin im Genehmigungsverfahren zur Kapazitätserhöhung der Schlachtanlage statt. Aufgrund des erwarteten großen öffentlichen Interesses hat der Kreis Gütersloh die Veranstaltung vom Rathaus ins Reethus, Mittelhegge 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück, verlegt. Das „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ ruft wie geplant zu einer Kundgebung auf. Treffpunkt ist am Mittwoch 9 Uhr an der Ecke Neuer Wall/Großer Wall vor der Kreissparkasse. Anschließend führt eine Demonstration zum Reethus. Dort wird über die Folgen der Erweiterung informiert. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 387